Frau Frey

Rechtsanwältin

 

Ausbildung

Frau Frey absolvierte ihr Studium und ihr Referendariat in Tübingen und legte 1994 das zweite juristische Staatsexamen ab. Die Zulassung zur Anwaltschaft erfolgte im selben Jahr.

Berufliche Tätigkeit

Von 1995 bis 2002 war Frau Frey Personalleiterin und Leiterin der Rechtsabteilung des Ev.-Luth. Diakonissenanstalt Dresden e.V.. Danach arbeitete sie als selbständige Rechtsanwältin in Dresden schwerpunktmäßig im Bereich Arbeitsrecht, spezialisiert auf kirchliches und diakonisches Arbeitsrecht. Seit 2009 ist sie in diesem Rechtsgebiet auch als Referentin tätig.
Seit 2017 ist Frau Frey Arbeitsrechtsreferentin bei der Diakonie Mitteldeutschland in Halle und freie Mitarbeiterin in der Kanzlei gross::rechtsanwaelte in Leipzig.
2019 erfolgte ihre Zulassung als Syndikusrechtsanwältin.